Game Based Learning: Supply Chain Management erfahren anhand von Videospielen

Digitale Spiele sind sehr beliebt. Warum sollte man dann nicht spielbasierte Lernelemente im universitären Kontext verwenden?

Die inhaltliche Vermittlung des Lernstoffs steht an der Uni Hildesheim immer im Vordergrund. Mit Hilfe von didaktischen Überlegungen kann aber die Verbindung zwischen Wissensvermittlung und spielerischen Elementen gezielt einen anwendungsorientierten Lernprozesses unterstützen.

Mit dem Videospiel „Rise of Industry“ von Dapper Penguin Studios (https://www.riseofindustry.com/) können sich die Teilnehmer/-innen als Entrepreneuers in einer sich ständig weiterentwicklenden Welt beweisen und ihr eigenes virtuelles Wirtschaftsimperium aufbauen. Dabei müssen die verschiedenen Prozesse in der Supply Chain detailliert aufeinander abgestimmt werden, um am Markt erfolgreich zu haben. Erfahren Sie, wie Beschaffung, Transport, Produktion und Distribution ineinander greifen und aufeinander abgestimmt werden müssen.

Professorin Julia Rieck zeigt mit ihrem Team bestehend aus Frau Katherina Meißner und Herrn Michael Ganske die Vorteile von „Game Based Learning“ auf. Zudem wird live ein Szenario zum Aufbau einer Supply Chain betrachtet.

Erleben Sie Supply Chain Zusammenhänge durch das Spiel „Rise of Industry“.

 

Über die Vortragende:

Dr. rer. pol. Julia Rieck ist  Professorin für Betriebswirtschaft und Operations Research an der Stiftung Universität Hildesheim

Link zum YouTube-Livestream:  https://youtu.be/m79U–AaixY

 

Webinar für Kinder: Honig – Allheilmittel oder doch nur teurer Zuckersirup?

Honiglöffel mit Honig über Honigglas

Leider müssen wir eine Verlegung des Termins mitteilen. Bitte erkundigen Sie sich bei Interesse an dem Kurs auf unserer Website explore-hi.de nach dem neuen Termin!

Honig soll mit seinen zahlreichen gesunden Inhaltsstoffen ein wahres Wundermittel sein. Doch hält Honig auch, was von zahlreichen Zeitschriften versprochen wird? Welchen Mythen kann man überhaupt Glauben schenken? Hilft Honig bei Erkältung? Kann Honig Wunden schließen? Wir wollen dem Fitmacher mit Hilfe der Chemie genauer unter die Lupe nehmen und herausfinden, was tatsächlich alles im Honig steckt. Freut euch darauf Honigsorten zu probieren, zu testen, zu untersuchen und einen eigenen Honig herzustellen.
Alter: 10 -12 Jahre

Plasma – Gezähmte Gewitterblitze und was man alles damit machen kann

Plasma

Plasma, das wir in der Natur in Form von Gewitterblitzen oder dem Nordlicht kennen, kann in seiner gezähmten Form in Unternehmen und Betrieben vielseitig eingesetzt werden:

In der Hygiene – Läuse und sogar multiresistente Keime können getötet und belastete Luft gereinigt werden.

In der Medizin – unheilbare Wunden lassen sich wieder schließen.

In Bereichen der Produktion von Gläsern, Kunststoffen und Metallen kann Plasma für die Feinstreinigung, Mikrostrukturierung und Beschichtung zur Lösung von Herausforderungen bzgl. der Haftung oder Aufreinigung und auch zum Korrosionsschutz eingesetzt werden. Insbesondere temperaturempfindliche Materialien sind mit diesem ca. 30-60 Grad kalten Plasma schonend behandelbar.

Die noch recht unbekannte Plasmatechnologie ist eine Schlüsseltechnologie, die zukünftig einen sehr breiten Einsatz finden wird. Durch die Digitalisierung werden intelligente Plasmen sich den jeweiligen Aufgaben selbstständig anpassen und so vielfältige Anwendungen auch im Alltag finden.

ZOOM Meeting-ID: 948 6514 2291
Passwort: 953215

Über den Vortragenden:

Prof. Dr. Wolfgang Viöl ist Vizepräsident für Forschung und Transfer und Leiter des Forschungsschwerpunktes Laser- und Plasmatechnologie an der HAWK. Daneben leitet er die AG Digitalisierung der Hochschule. Weitere Informationen…

Prof. Dr. Wolfgang Viöl

Digitale Armut im Überfluss – Aktivierung für die Schulsozialarbeit

Die Herkunft entscheidet in der Bundesrepublik über den Bildungserfolg von jungen Menschen. Dies ist bekannt. Weniger thematisiert wird digitale Armut. Aktuell wirkt sie als neuer Katalysator in der bildungsbezogenen Benachteiligung. Dies zeigt sich aus ersten Erfahrungen und Erkundungen aus den Corona bedingten Schulschließungen. Wie spiegeln sich gesellschaftliche Ungleichheiten digital wieder?  Wie kann Schule und Schulsozialarbeit mit dazu beitragen, dass die Bildungsschere nicht noch weiter auseinandergeht?

Professorin Maria Busche – Baumann gibt thesenartig Antworten auf die Fragen, möchte mit Ihnen hierüber in den Dialog kommen, erläutert in Ihrem Vortrag die Potentiale der Schulsozialarbeit und stellt einen von ihrem Projektteam entwickelten Ansatz eines multimedialen Angebots für Jugendliche vor, die der Schule regelmäßig fernbleiben.

Über die Vortragende

Dr. rer. pol. Maria Busche-Baumann ist  Professorin für Empirische Sozialforschung und Bildung in der Sozialen Arbeit an der HAWK  Hildesheim, Lehr- und Forschungsschwerpunkt: Schulsozialarbeit/Schule- Jugendhilfe

Zoom-Meeting beitreten

http://www.zoom.us/j/94518498811?pwd=UE9jRHVtV3JSaE55MVh3K3BlT0xoZz09

Meeting-ID: 945 1849 8811

Passwort: 163124

Von der Hundeprothese bis zum Start Up

Ein Vortrag von Anne Sophie Salge über ihr Studium und Forschung an der HAWK Hildesheim, Arbeit mit der Tierärztlichen Hochschule „Tiho“ Hannover und das daraus enstandene Start Up AM Fox.

Über die Vortragende:

Anne Sophie Salge ist Master-Studentin an der HAWK in Hildesheim an der Fakultät Gestaltung im Kompetenzfeld Digital Environments und Co-Gründerin des Start-Ups AM Fox, welches sich mir der additiven Fertigung von Produkten im Bereich der Tiergesundheit beschäftigt.

 

Join Zoom Meeting
Meeting ID: 852 9603 3951

Dynamische Rahmenbedingungen für neue Geschäftsmodelle – Digital Business Modelling@coffee time

Neben den bekannten Megatrends stellen wir in der Corona-Pandemie fest, welchen disruptiven Einfluss die aktuellen Rahmenbedingungen auf die Entwicklung von Geschäftsmodellen haben können. Plötzlich sind Anbieter von Video Conferencing Tools Wettbewerber von Mobilitätsdienstleistern wie Airlines oder der Bahn. Verw.-Prof. Dr. Stephanie Rabbe lädt junge und etablierte Unternehmerinnen und Unternehmer bei einem virtuellen Kaffee dazu ein, ihre Erfahrungen zu teilen und zu diskutieren, welche nachhaltigen Auswirkungen dies auf die eigenen Geschäftsmodelle haben kann. Auf Basis dieser Erkenntnisse generieren wir Impulse für strategisches Denken auf Vorrat.

Über die Moderatorin:

Prof. Dr. Stephanie Rabbe verwaltet die Professur für Entrepreneurship und Unternehmensgründung an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Entrepreneurship Education und der Relevanz von Kooperationen zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen für die Wertschöpfung der Zukunft.

 

 

 

 

 

Dem Zoom Meeting beitreten:
https://zoom.us/j/97897720749

Veranstalter: Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst

Website:

http://www.hawk.de

 

Robotik im Design: ein interdisziplinäres Experiment

Digitalisierung, Industrie 4.0, Robotik. Begriffe, die mittlerweile alltäglich geworden sind. Um diese besser zu verstehen und die Anwendungsmöglichkeiten robotischer Technologien im Design zu erforschen, wurde das Robotic-Lab der HAWK gegründet. Vorgestellt werden sowohl Projekte, die das interdisziplinäre Team von Studenten und Dozenten in den letzten Semestern erarbeitet haben, als auch Probleme und Erkenntnisse, die eine solche Technologie mit sich bringt.

ZOOM ID: 878 7210 2195
Passwort: 6E5pai

Über den Vortragenden:

Konstantin Goertz ist Bachelorstudent an der HAWK in Hildesheim an der Fakultät Gestaltung im Kompetenzfeld Produktdesign. Er ist Tutor im Bereich Robotik, CAD, Rapid Prototyping und arbeitet seit 3 Semestern aktiv im Robotiklab mit.

HildeShop – Eine spontane Digitalisierungsidee oder von 0 auf 100 in 7 Tagen

Der HildeShop ist eine online Bestellplattform für uns Hildesheimer. Einzelhändler, Handwerker, Unternehmer und alle, die etwas gewerblich zu verkaufen und ihren Firmensitz in der Stadt oder im Landkreis Hildesheim haben, können hier auf sehr einfache Weise ihre Produkte anbieten. Die Besucher der Plattform können diese Produkte bestellen, die Bestellungen werden dann an die jeweiligen Firmen weitergeleitet. Diese kontaktieren dann die Besteller und vereinbaren mit Ihnen die Lieferung und die Bezahlung.

Der HildeShop ist ein Beitrag zur Stärkung des regionalen Handels und der Stadt, in der wir leben. Es ist zudem ein Anfang. Wir hoffen, dass es genutzt wird, und dass weniger Menschen bei Amazon und Co., und mehr Menschen bei den regionalen Unternehmen bestellen.

Diese Präsentation zeigt alle Aspekte rund um dieses Projekt, die Technik, die Menschen, die Werbung, die Durchführung.

Über die Vortragenden:

Tobias Kunitz hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Online Handel, Mirco Rennich ist der Product Owner der Webentwicklung, Leonie Stork kümmert sich um die Beratung in der Durchführugn des Projektes, Frank Wuttke hatte die Idee und leitet das Projekt

An Microsoft Teams-Besprechung teilnehmen…

Veranstalter
COMPRA GmbH

Website:
www.compra.de

Datenhoheit – Ein Experiment

Zur Veranstaltung:

Thema: Datenhoheit | Vincent Timm
Uhrzeit: 19.Jun.2020 10:00 AM Paris

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/97058215774


Inhalt des Talks:


Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie erweiterte Realitäten physische Räume erweitern können und wie dies die Perspektive des Einzelnen auf die Umwelt verändert. Ziel ist es, einen Reflexionsprozess in Gang zu setzen, der dadurch entsteht, dass versucht wird, verschiedene Perspektiven zu einer konvergenten Realität zusammenzuführen. Aus der theoretischen Fragestellung entwickelte sich eine Ausstellung, in der ich die nutzerbezogenen Daten meines Kommilitonen öffentlich gemacht habe. 

In der Ausstellung „Datenhoheit“ konnten Besuchende einen Blick auf die Interessen von Carlo, in ausgewählten Zeiträumen von 2008 bis 2019, werfen. Genutzt wurden Augmented Reality, Mixed Reality & Virtual Reality, um die Betrachtenden dazu zu bewegen ihre Perspektive ändern zu müssen.

 

 

#online-lehre: interaktiv, persönlich, lebendig!

Morgens 8:30 Uhr, die Online-Lehre beginnt. Die Studierenden sitzen oder liegen mit „bad hair“ vor ihrem Rechner und hören eher halbherzig dem Dozenten zu. Sieht so die typische Online-Lehre aus? Nein, das muss nicht sein. Die Online-Lehre kann interaktiv, spannend und so viel mehr sein. Wenn Sie eine lebendige Online-Stunde erleben möchten, dann seien Sie bei uns aktiv zu Gast und lernen Sie nebenbei verschiedene Tools kennen, die die Online-Lehre bereichern.

https://zoom.us/j/95935779963?pwd=NGI4SVliRzhPVEhtSjRxVHMvUVpJUT09
ZOOM Meeting-ID: 959 3577 9963
Passwort: 272873

Über die Vortragenden:

  • Birgit Wittenberg ist wiss. Mitarbeiterin und E-Learning-Beraterin (Stud.IP und Moodle, Live-Online-Tools, Interaktivität mit digitalen Tools, eDidaktik) an der HAWK
  • Cornelia Roser ist wiss. Mitarbeiterin und Koordinatorin E-Learning, Lehrevaluation und Stud.IP an der HAWK. Weiteres: opensourcelms

Weitere Informationen: eLearning an der HAWK, Stud.IP, eCULT